Informieren Sie sich
über die Themen

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Themen der Elektromobilität. Was wurde bereits erreicht? Wo besteht Nachholbedarf?

Die Nutzer erfahren Elektromobilität als ein ganzheitliches Angebot. An dieser Sicht orientiert sich die Arbeit der NPE. Dabei müssen vielfältige Schnittstellen zwischen den Themen bedacht werden: Gut ausgebildete Fachkräfte entwickeln innovative Fahrzeugtechnologien, mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien entstehen kundenfreundliche Bezahlmodelle für das Laden. Mit Forschung und Entwicklung schaffen Wissenschaft und Industrie die Grundlage für ein attraktives Angebot. Am Ende zählt die Zufriedenheit und Akzeptanz der Nutzer – dafür treibt die NPE diese Themen voran.

Energie

Elektrofahrzeuge könnten als mobile Speicher dienen und einen Beitrag zur Netzstabilität leisten. Sie gleichen Schwankungen aus, die durch den vermehrten Einsatz von Sonnen- und Windkraft entstehen. Elektrofahrzeuge können zukünftig beispielsweise dann geladen werden, wenn viel erneuerbarer Strom eingespeist oder durch das Laden eine lokale Überlastung des Netzes verringert wird. Dazu müssen die Fahrzeuge mithilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien in intelligente Stromnetze (Smart Grids) eingebunden werden. Neue Dienstleistungen könnten zudem dafür sorgen, dass die Autos geladen werden, wenn der Strom besonders günstig ist.

Beispiel

Das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität ist ein kleines Kraftwerk. Es produziert mehr Strom, als seine Bewohner verbrauchen. Mit der Energie werden zwei Elektrofahrzeuge und ein Elektrofahrrad an der hauseigenen Ladestation geladen. Den überschüssigen Strom speist das Haus in das öffentliche Netz ein.